Navigieren / suchen

Zuletzt geöffnete Programme anzeigen

Jetzt bin ich doch gleich noch über eine kleine praktische Funktion, bei Android 2.1, gestolpert. Wenn ich die zuletzt geöffnete Programm anzeigen will, kann ich einfach ein wenig länger auf dem Home-Button bleiben und da zeigt er mir die letzten sechs Programme an.

Das ist noch recht praktisch wenn man kein Platz mehr auf dem Homescreen hat um alle Programme zu platzieren. So muss ich nicht jedesmal wieder durch das ganze Menu schlängeln um das Programm zu finden welches ich aus versehen geschlossen habe. Oder auch wenn ich zwischen zwei Programmen hin und her Switchen will, da muss ich nicht mehr über den Homescreen.

Wie macht man einen richtigen Blog

Mein Kollege von eichruss.ch hat mich auf einen guten Blogeintrag aufmerksam gemacht. Es geht in diesem Artikel darum, wie man einen richtigen Blog macht. Nicht etwa was man schreiben soll, sondern wie man es schreiben soll.
Des Weiteren geht es auch noch um die Suchmaschinen-Optimierung, sofern man will, dass viel Traffic auf den Blog bekommt.
Der Artikel kommt aus dem 2005 und ist von Basic Thinking Blog. Schaut mal rein und führt es euch zu gemüte.

Navigon auf Android 2.1

QR-Codes?

Interessant sind die Unterschiede zwischen dem Navigon auf dem iPhone und dem Navigon auf Android. Bei meinem früheren Beitrag über das Navigon auf dem iPhone kann man sehen was das alles konnte und hier sieht man was das Navi auf dem Android alles drauf hat.
Macht euch selber ein Bild über die Unterschiede. Ich für meinen Teil war ein wenig enttäuscht, da eine Hauptfunktion leider auf dem Android fehlte.

Mehr lesen

Jailbreak für Android

Vom iPhone kennt man es, die meisten machen es, die Rede ist von Jailbreak. Das ist nichts anders als ein aushebeln der Einsperrmechanismen von Apple, damit man auch alles machen kann was das Gerät zu bieten hat. Diese Software wird hauptsächlich vom Dev-Team hergestellt und kann frei im Internet heruntergeladen werden. Software auf den Rechner, iPhone anschliessen und beinahe fertig ist es.

Es kling ziemlich einfach, ist es auch. Aber es geht noch einfacher mit dem Android.
Das Betriebssystem ist ja schon von Haus aus ziemlich offen doch man kann auch noch eine Einstellung vornehmen und man kann alles installieren was man will. Diese Einstellung findet man unter Alle Programme / Einstellungen / Anwendungen / Unbekannte Quellen zulassen.
Et voilà, man kann alles mit dem Handy machen was man will ohne von irgendjemand eingeschränkt zu werden. Grosses Plus für Android.

QR-Code selber machen

QR-Codes?

Ihr habt auf meinem Blog sicher schon diese komischen Codes gesehen die auf die verschiedenen Apps oder Links verweist.
Auf der Website http://qrcode.kaywa.com/ können Sie selber solche Codes generieren und herunterladen.

Probiert es doch einfach mal selber aus.

Barcodescanner für Android

Für Android gibt es einen super Barcode Scanner. Die Funktionsweise wird auf http://www.androidpit.de erklärt.

Update: 27. April 2010

Wie Mat schon im Kommentar geschrieben hat, gibt es auch noch ein BeeTagg Programm für Android. Hingegen muss ich sagen es ist viel Langsamer als der Barcode Scanner und gibt leider die Kamera nicht mehr frei. Was ein wenig mühsam ist wenn man dann ein Foto machen will.
Daher empfehle ich den Barcode Scanner.

Kalender auf dem Android 2.1 = Akku leer

Jetzt denkt wahrscheinlich jeder, was soll das heissen?

Ich habe ja mit Google-Kalender mein Handy Synchronisiert. Es sind sechs verschiedene Kalender mit doch relativ vielen Terminen drin. So nun haben die meisten auch eine Erinnerung. Warum auch immer hat mein heutiger Termin am Abend fünf Uhr schon mitten in der Nacht seine Erinnerung losgelassen. Da ich so ein guten schlaf habe, wurde ich erst um 2:30 Uhr wach, jedoch hat er schon um Mitternacht angefangen zu Pipen. Und das hat er jede fünf Minuten wiederholt. Tja, das bedeutet der Akku war um sechs am Morgen leer und mein Wecker wollte mich nicht mehr wecken. Obwohl der Akku beinahe voll war am Abend zuvor.

Nischi schaute wo die verflixte Einstellung ist für diesen fünf Minuten Intervall. Nichts gefunden. Da muss ich mal den Herr Google fragen, eventuell weis er ja was. Sobald ich was rausgefunden habe, werde ich euch sicher wieder informieren.

Fazit

Aber es beweist wiedermal, dass der Akku vom HTC-Desire nicht wirklich das gelbe vom Ei ist. Obwohl ich immer schön darauf achte, dass nichts im Hintergrund läuft.

Android 2.1 und Flash

Wie stehts eigenltich mit Flash auf Android 2.1? Das fragen sich sicher viele. Den Apple wurde ja unheimlich viel durch die Medien gejagt wegen dem fehlenden Flashsupport.
Tja, Google ist nicht Apple und unterstütz Flash von anfang an. Nicht alles läuft ruckelfrei, den die Performance kommt schon nicht an einen Desktop ran. Aber man kann es anschauen. Mann kann die unzähligen Videos und Bildergallerien in Flash betrachten. Aber leider auch die beinahe unendlich vielen Werbebanner.

Hoffenltich kommt bald der Fennec raus, der kann ja angeblich alle Plugins installieren die es am Desktop auch gibt. Da schwirrt mir nur Adblock Plus im Kopf herum. Der kann zum glück die lästige Werbung wieder filtern und schohnt das Datenabo.