Navigieren / suchen

Joomla Plugins

Seit kurzem bin ich immer mehr Joomla-Websites am Installieren und brauche darum natürlich ein paar gescheite Plugins die mir das Leben leichter machen. Bei meiner Arbeit sind mir unterdessen doch ein paar Plugins unter gekommen die ich euch nicht vorenthalten will.

Bildergalerie sigplus

Ich benötigte für die Website meines Vaters „Nischelwitzer AG“ eine gute Bildergalerie die relativ einfach zu bedienen wäre. Da habe ich die Galerie von Sigplus gefunden.
Ich gehe jetzt nicht auf alle Möglichkeiten dieses Plugin ein, wichtig war mir, dass die Bilder einfach aus einem Ordner ausgelesen werden können. So kann ich per FTP einfach neue Bilder hochladen und so werden die gleich angezeigt. Dazu wird ein Vorschaubild erstellt das die Seite nicht so lange braucht bis sie geladen ist.

CKEditor für Joomla

Damit es auch etwas einfacher geht die Beiträge zu bearbeiten habe ich mir noch einen besseren Editor besorgt. Der CKEditor gefällt mir sehr gut, habe den schon mehrfach für andere Webprojekte eingesetzt. Viele Funktionen, einfach zu konfigurieren, sieht noch schick aus und dazu macht er nicht mal schlechten HTML-Code. Den Editor gibt es sogar für Joomla und heisst JCKEditor. Wie man es sich von Joomla gewöhnt ist einfach ZIP-Datei auswählen und installieren. Hier muss bei User oder bei den Globalen Einstellungen jedoch noch der Editor ausgewählt werden, damit das Ganze auch aktiv wird.

Minify HTML

Wenn man die Seite mal mit dem Firebug und dem PageSpeed von Google untersucht stellt man schnell mal fest da könnte man ja noch sehr viel Optimieren. Dazu hilft ein wenig das Plugin Minify HTML. Es minimiert den HTML- und CSS-Code per Knopfdruck und minimiert so auch den Traffic der Website. Es hat aber nicht nur Vorteile für das Traffic-Volumen. Je besser die Seite bei PageSpeed gewichtet ist je besser taucht die Seite auch im Google-Index auf und die Seite ist teilweise spürbar schneller geladen.

CssJsCompress

Wie schon das Minify HTML macht das CssJsCompress-Plugin nicht viel anders. Es kann dafür zusätzlich auch noch JavaScript-Files minimieren und es hat mehr Einstellungsmöglichkeiten. Sie funktionieren aber ohne Probleme auch parallel.

Google Search

Eventuell habt ihr auch schon vom Parameter site: bei Google gehört. Wenn man beispielsweise folgendes bei Google eingibt „Joomla site:nischi.ch“, so wird Joomla nur auf der Website nischi.ch gesucht. Diese Möglichkeit kann man auch einfach in die eigene Homepage einbauen. Dazu gibt es eine Komponente und ein Modul für Joomla. Die Komponente ist mehr für die Konfiguration und das Modul muss schlussendlich aktiviert werden, damit dass auf der Website angezeigt wird. Da Findet ihr auch wieder das Beispiel bei der Nischelwitzer AG.

Linkliste

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite