Navigieren / suchen

Railo 4.2 konfigurieren / OSX 10.9

Damit ich etwas „rumbasteln“ kann wollte ich auf meinem Mac das Railo 4.2 installieren. Leider hat es direkt für diese Version keinen Installer mehr, man kann jedoch einfach die 4.0 Version installieren und über den Railo-Administrator auf 4.2 aktualisieren.

Installation

Zu der Installation gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, einfach den Assistenten durch klicken und gut ist.

Virtual Host

Da ich nur auf „localhost“ entwickle und keine eigenen Domains für die einzelnen Projekte habe ändere ich nur den Standard-Virtual-Host ab. Ich möchte nicht im Railo-Ordner arbeiten sondern habe meine Webapplikationen unter /Users/Shared/Sites.
Das kann ich indem ich im [Railo-Root]/tomcat/conf/server.xml folgende Anpassung mache:

<Host name="localhost"  appBase="webapps" unpackWARs="true" autoDeploy="true">
  <Context path="" docBase="/Users/Shared/Sites/" />
</Host>

Im Host einfach noch den Context hinzufügen. Anschliessend Railo neu starten und schon habt ihr euer neues Webroot.

Mime-Types

Die CSS und JS Dateien haben mich auf trapp gehalten. Ich bekam beim aufrufen einer CSS-Datei immer einen 404 von Tomcat. Bis ich endlich rausgefunden habe das beim neuen web.xml (Hat mehrere in der Railo-Installation) die Mime-Types fehlen. Keine Ahnung warum das so ist. Eventuell hat auch mein OSX etwas mühe. Auf jeden fall sollte man im [Railo-Root]/tomcat/conf/web.xml die Mime-Types konfigurieren.
Ich konnte sie einfach in der Datei [Railo-Root]/tomcat/conf/web_old2.xml raus kopieren. Alle „mine-mappings“.

Zusätzlich muss noch der FileServlet eingeschaltet werden. Folgenden Teil im einschalten.

<servlet-mapping> 
  <servlet-name>FileServlet</servlet-name> 
  <url-pattern>/</url-pattern> 
</servlet-mapping> 

Friendly URL’s mit FW/1

Damit das Property generateSES vom FW/1 auch funktionieren muss das URL-Mapping noch angepasst werden. Das findet ihr auch im [Railo-Root]/tomcat/conf/web.xml. Das CFMLServlet wie folgt mit eurem Projekt anpassen.

<servlet-mapping>
  <servlet-name>CFMLServlet</servlet-name>
  <url-pattern>/nis_booki/index.cfm/*</url-pattern>
  <url-pattern>*.cfm</url-pattern>
</servlet-mapping>

Netzwerkgeschwindigkeit drosseln beim Mac

Ich als Programmierer wäre schon vielmals froh gewesen, hätte ich die Geschwindigkeit vom Netzwerk drosseln können um das ganze zu testen wenn man eine langsame Verbindung hat.

Marco Betschart hat mich heute darauf aufmerksam gemacht, dass es im xCode von Apple eine Erweiterung gibt, welche genau das macht. Es drosselt vom Mac alle Verbindungen.

Network Link Conditioner

So nennt sich das Ding. Es nistet sich in den Systemeinstellungen ein.

Network Link Conditioner